Erste-Hilfe-Fortbildung

Erste-Hilfe-Training beim ASB - zur regelmäßigen Auffrischung der Kenntnisse.

Die Erste-Hilfe-Fortbildung ist ein Auffrischungslehrgang für betriebliche Ersthelfer, der nach Vorgaben der Unfallversicherungsträger alle zwei Jahre besucht werden muss, nachdem einmalig an einem Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen wurde.

In neun Unterrichtsstunden wiederholen und vertiefen die Teilnehmer ihre im Grundkurs erlernten Kenntnisse. Das Programm des Erste-Hilfe-Trainings richtet sich neben den empfohlenen Inhalten sehr stark nach den Wünschen der Teilnehmer. So ist es möglich, das Kursprogramm optimal an die Gegebenheiten und Besonderheiten der teilnehmenden Betriebe anzupassen. In der Erste-Hilfe-Fortbildung wird besonders viel Wert auf die praktische Übung gelegt. Neben der Wiederholung der bereits aus dem Erste-Hilfe-Grundlehrgang bekannten Maßnahmen können neue Handlungsabläufe geübt werden.

Bei Vorliegen der Voraussetzungen wird die Lehrgangsgebühr vom Unfallversicherungsträger übernommen.