Schule für Freiwilligendienste

In den Freiwilligendiensten sind die Seminare neben der praktischen Arbeit ein fester Bestandteil. Sie umfassen insgesamt 25 Tage, verteilt auf fünf Veranstaltungen. In den Seminaren können sich die Teilnehmer über ihre Erfahrungen im Arbeitsalltag austauschen, über persönliche Veränderungen sprechen und durch gemeinsame Aktionen Grenzen kennenlernen und erweitern. Auch der richtige Umgang mit Stresssituationen sowie mehr Verantwortung werden eingeübt. Je nach Einsatzgebiet werden verschiedene Krankheitsbilder erläutert und Erste Hilfe wird erlernt. Die Kommunikationstrainings stärken die Gruppendynamik – und Spaß macht das Ganze auch noch.

 

Nähere Informationen über die Freiwilligendienste gibt es auf der Seite des ASB-Bundesverbandes.