Ausbildung

Ausbildung zur Pflegehilfskraft

Die Ausbildung zur Pflegehilfskraft richtet sich an Menschen, die in der Pflege tätig werden möchten, aber weder eine einjährige noch eine dreijährige Berufsausbildung vorweisen können. Bewerbungen müssen über eine Pflegeeinrichtung laufen, in deren Auftrag wir dann die theoretische Ausbildung durchführen.

Ausbildung zur Pflegehilfskraft beim ASB Mainz-Bingen

Foto: ASB/B Bechtloff

Die Protokollnotiz zu § 3 Abs. 3 der Vereinbarung gemäß § 89 SGB XI über die Vergütung ambulanter Pflegeleistungen in Rheinland-Pfalz sieht eine Ausbildung mit theoretischen und praktischen Anteilen vor. Der angebotene Lehrgang zur Pflegehilfskraft deckt die theoretischen Inhalte ab.

Die praktische Anleitung und Einarbeitung durch fachlich qualifiziertes Personal mit entsprechendem Nachweis muss durch das entsendende Unternehmen sichergestellt werden. Entsprechende Unterlagen zur Dokumentation der praktischen Ausbildung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen des ersten Schulungsblocks.

Die Schulungseinheiten finden in Form von zwei Blöcken zu je zwei Tagen und einem Abschlusstag mit einem Gesamtumfang von 40 Stunden statt. Die Zeit zwischen den Schulungsblöcken ist für die Praxisphasen in der Pflegeeinrichtung vorgesehen.

 

Teilnahmegebühr:

Lehrgang mit Mittagsverpflegung: 450,00 Euro

Termine auf Anfrage.