Erste Hilfe mit Selbstschutzinhalten

Vorbeugung und Reaktion in Notlagen

In diesem Kurs lernst du, wie eine Notlage einzuordnen ist und wie du dich auf unterschiedliche Katastrophenfälle vorbereiten kannst.

Foto: ASB Deutschland e.V.

Zielgruppe:

Interessierte ab dem zehnten Lebensjahr

Dauer:

zwei Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Was tun bei einer plötzlichen Notlage wie einem Erdbeben oder Terroranschlag? Wie verhält man sich bei tagelangen Schneefällen, wenn keine Möglichkeit mehr besteht, aus dem Dorf oder der Stadt herauszukommen? Katastrophen gehören zum Leben. Vor allem bei einer größeren Katastrophe aber können Rettungsdienste nicht immer sofort zur Stelle sein. Deshalb ist es wichtig, dass du in einer solchen Situation weißt, was zu tun ist. 

Du erlernst durch praktische Übungen wie du in einer Notlage richtig reagieren kannst. Erprobte Einsatzkräfte berichten, was Selbsthilfe beinhaltet und bei welchem Szenario es sich eigentlich um eine Notlage handelt. Du übst, im Katastrophenfall einen kühlen Kopf zu bewahren und strukturiert zu planen, um eine Überlebensstrategie zu entwickeln. Fragen wie „Was nützen mir 30 Pakete Nudeln, wenn ich kein Wasser habe?“ werden ebenso diskutiert wie „Was nehme ich mit, wenn ich meine Wohnung verlassen muss?“ Ziel der Schulung ist es, dich auf Notlagen und Katastrophen vorzubereiten, damit du dir selbst und deinem sozialen Umfeld helfen kannst.