Tagespflege, Lerchentreff

Spende der Lions Clubs für Demenz-Projekt

Am Samstagabend konnte unser Vorsitzender Roland Trocha einen großzügigen Spendenscheck entgegennehmen: Der Förderverein der Lions Clubs Mainz hat unser Bewegungs- und Tanzprojekt für an Demenz erkrankte Menschen mit einer Spende aus seiner Adventskalender-Aktion bedacht.

Foto: ASB Mainz-Bingen

Der gemeinsame Neujahrsempfang der vier Mainzer Lions Clubs und ihres Fördervereins am Samstag, 18. Januar, im Parkhotel Favorite bot einen festlichen Rahmen für die offizielle Scheckübergabe. Drei Empfänger waren stellvertretend für viele weitere eingeladen, die aus den Spendenerlösen der jährlichen Adventskalender-Aktion des Fördervereins der Mainzer Lions Clubs bedacht wurden. Neben dem Sozialdienst katholischer Frauen und dem Brotkorb Weisenau erhielt auch unser ASB-Vitalzentrum die finanziellen Mittel, um ein Tanzprojekt für an Demenz erkrankte Menschen zu finanzieren. Unser Vorsitzender Roland Trocha nahm den symbolischen Scheck vom Projektpaten Dr. Ulrich Rüther entgegen und bedankte sich mit einer kleinen Gegengabe, unserem Maskottchen Sammy.

Wie Dr. Rüther in seiner Projektvorstellung ausführte, hat Bewegung im Zusammenhang mit Demenz eine große vorbeugende, aber auch therapeutische Bedeutung. Besonders mit Musik und Tanz gelingt die Motivierung besser, die Lebensfreude der Menschen wird gesteigert, der Krankheitsverlauf wird verlangsamt. Schon jetzt spielen Musik und Gesang bei uns eine große Rolle in der Betreuung von an Demenz erkrankten Menschen, mithilfe der Spende kann jetzt auch der Tanz verstärkt eingebaut werden.

Wir freuen uns sehr, dass die Mainzer Lions Clubs uns die Realisierung dieses Projektes ermöglichen und bedanken uns sehr herzlich für die Spende! Unser Dank geht ebenfalls an den Mainzer Sozialdezernenten Dr. Eckart Lensch, der die Lions auf unser Projekt aufmerksam machte. Danke!