Rettungsdienst

Bundestagsabgeordneter Joe Weingarten besucht Rettungswache des ASB Mainz-Bingen

Der Bundestagsabgeordnete Dr. Joe Weingarten hat unsere Rettungswache und das Aus- und Weiterbildungszentrum besucht. Dabei ließ er sich unter anderem die Ausstattung der Rettungswagen erklären und die Ausbildungsräume zeigen. Außerdem überreichte Weingarten eine Spende von 500 Schutzmasken, darunter 250 FFP2-Masken.

MdB Joe Weingarten besucht den Rettungsdienst des ASB Mainz-Bingen

Foto: ASB Mainz-Bingen

Erhöhte Kosten in Rettungsdienst und Pflege durch die Pandemie

Die Folgen der Corona-Pandemie für den ASB-Kreisverband gehörten zu den Themen im anschließenden Gespräch mit Geschäftsführerin Daniela Matthias. Durch die erhöhten hygienischen Anforderungen vor allem in Rettungsdienst und ambulanter Pflege, eine notwendige Bevorratung und die allgemein große Nachfrage sind die Kosten für Schutzausrüstung und anderes Hygienematerial stark gestiegen. Demgegenüber gingen die Einnahmen auch beim ASB Mainz eher zurück. Der Pflege-Rettungsschirm der Pflegeversicherung unterstützt den ASB bei seinen Mehrkosten, doch wird er nur einen Teil der zusätzlichen Kosten auffangen können.

Weingarten fordert neue finanzielle Strukturen für die Zukunft

„In der Aufarbeitung der Corona-Krise werden wir auch über die Struktur der Finanzierung reden müssen“, sagt Weingarten. Aufgaben wie die Pflege, die Arbeit der Rettungsdienste oder das Offenhalten von Landkrankenhäusern müssten der Gesellschaft mehr wert sein. Die Kosten für Vorratshaltung – sowohl für Behandlungen wie für Material – müssten berechnet und von der Gesellschaft bezahlt werden.

Matthias und Weingarten sind sich einig: In Zeiten einer vernetzten Welt sind Pandemie-Szenarien auch für die Zukunft nicht auszuschließen. Um darauf vorbereitet zu sein, müsse die Frage der Finanzierung jetzt geregelt werden. Der ASB Mainz-Bingen freut sich, dass Weingarten sich dieser Problematik annehmen will.

Für die Spende und das Interesse an unserer Arbeit bedanken wir uns schon jetzt ganz herzlich!