Rettungssanitäter-Ausbildung

Rettungssanitäter-Abschlussprüfung (RSP)

Mit dieser staatlichen Prüfung nach der neuen Landesverordnung über die Ausbildung und Prüfung von Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitätern von 2020 erwerben die angehenden Rettungssanitäter/innen im Anschluss an den Abschlusslehrgang den berufsqualifizierenden Abschluss.

Ausbildung zum/zur Rettungssanitäter-in beim AWZ Mainz

Foto: ASB Mainz-Bingen

Die staatliche Abschlussprüfung umfasst schriftliche und praktische Teile, die innerhalb der 16 Unterrichtsstunden dieses Moduls abgelegt werden.​​​​​​

Teilnahmevoraussetzungen

  • Zulassung zur Prüfung
  • gültiger Identitätsnachweis im Original oder in beglaubigter Kopie
  • Erklärung, dass die Prüfung nicht bereits an einer anderen Ausbildungsstätte ohne Erfolg absolviert wurde
  • amtliches Führungszeugnis, nicht älter als drei Monate (!)
  • Bescheinigung über die Praktika und den erfolgreichen Abschluss aller vorhergehenden Ausbildungsabschnitte

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Lehrgangsbeginn

Die Nachweise über die Erfüllung der Teilnahmevoraussetzungen müssen mit der Prüfungsanmeldung vorgelegt werden. Liegen mit der Anmeldung nicht alle erforderlichen Unterlagen vor, kann leider keine Prüfungszulassung erfolgen.

Lehrgangskosten

  • 315 Euro bzw.
  • 265 Euro für Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ASB Rheinland-Pfalz

Fakultativ können Mittagsverpflegung und/oder Übernachtung bei der Anmeldung zugebucht werden:

  • Mittagsverpflegung: 25 Euro
  • Übernachtung inkl. Vorübernachtung aus RSA: 130 Euro
  • Übernachtung nur Prüfung: 65 Euro