Lehrgänge im Katastrophenschutz

BOS-Sprechfunk

Jede/r Helfer/in und Mitarbeiter/in in Rettungsdienst und Katastrophenschutz muss einen Lehrgang „BOS-Sprechfunk“ absolvieren, um die Erlaubnis zu erhalten, am BOS-Sprechfunk teilzunehmen.

BOS-Sprechfunk lernen beim ASB Mainz-Bingen

Foto: ASB Mainz-Bingen

Das AWZ bietet regelmäßig "Endanwenderseminare“ an. Diese finden jeweils an den Wochenenden nach den Rettungssanitäter-Grundlehrgängen statt, um neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Teilnahme vor den Rettungswachen-Praktika zu ermöglichen.

Die Kurse stehen auch Interessent/innen offen, die sich im Bevölkerungsschutz engagieren wollen und erste Qualifiktionen erworben haben. Ebenso willkommen sind Teilnehmer/innen aus anderen Bereichen, für die Kenntnisse des BOS-Sprechfunks unerlässlich sind.

Teilnahmegebühr:

Lehrgang mit Mittagsverpflegung: € 150,00

zuzüglich Übernachtung und Vollverpflegung (nur für Teilnehmer an Freiwilligendiensten des ASB Rheinland-Pfalz):

  • bei Anreise am Lehrgangstag: € 75,00
  • bei Anreise am Vortag: € 150,00